Ziele der Selbsthilfegruppe

Was sind die Ziele der Selbsthilfegruppe Zwei Gesichter?

Die Ziele der Selbsthilfegruppe für manisch-depressive Menschen sind vielfältig:

  • moralische Unterstützung  für Betroffene geben
  • Patienten in ein Gemeinschaftsgefühl einbinden
  • heraus zu arbeiten, dass beide Seiten der bipolaren Erkrankung (das Hoch sowie das Tief) wichtig und ernst genommen werden müssen.

Die Mitglieder der Selbsthilfegruppe „Zwei Gesichter“ kennen den hohen Leidensdruck, der mit einer bipolaren Erkrankung verbunden ist.

Die Gruppe sieht ihre Aufgabe darin, betroffenen Personen Gespräche und einen Erfahrungsaustausch in einer entspannten Atmosphäre zu ermöglichen.

Durch die angebotene Hilfe zur Selbsthilfe kann der Leidensdruck oft gelindert werden. Die Gruppe ist eine  Ergänzung zu Maßnahmen und  Methoden von Fachärzten und Psychotherapeuten.


Weiterführende Links